Ihr Einkaufswagen (0)
Zwischensumme Einkaufswagen: 0,00
Produkt
Menge
Zwischensumme
Ihr Einkaufswagen ist leer.
Online-Kasse
a b c d e f g h i j l m n p r s u

Neuigkeiten

Mit der stetig wachsenden Anzahl von Menschen, die in der Stadt leben, steigt auch der Bedarf an intelligenten, platzsparenden Aufbewahrungslösungen, die selbst in kleineren Wohnungen und in bis dato ungenutzten, schmalen Nischen Platz finden.

– „Anhand der Anfragen unserer Kunden haben wir festgestellt, dass es einen unglaublichen Bedarf an kompakten Aufbewahrungsmöbeln gibt. Daher haben wir ein Design für den 20 cm tiefen Bestå-Korpus von Ikea entwickelt. Es hat sich herausgestellt, dass diese schlanken Sideboards nicht nur praktisch sind – sie haben auch eine überaus stilvolle Ausstrahlung“, erklärt Mick Born, einer der Gründer von Superfront.

Und statt nur 60 cm breite Fronten für den Bestå-Korpus anzubieten – was das einzige bei Ikea für diese Serie verfügbare Format für Fronten ist – hat Superfront sein Sortiment um 30 cm breite Fronten erweitert, die für die 64 und 128 cm hohen Korpusse paarweise angeboten werden.

– „Wir möchten unseren Kunden die Vorteile eines geringeren Öffnungsradius für die Türen ihrer Sideboards bieten. Das steigert die Funktionalität, zum Beispiel in einem schmalen Eingangsbereich. Außerdem bieten schmalere Fronten ein optisches Gegengewicht zur geringen Tiefe des Korpus“, fügt Mitgründerin Monica Born hinzu.

Die 20 cm tiefen Bestå-Sideboards können in einer Breite von 60 oder 120 cm und in den folgenden Höhen zusammengestellt werden: 38, 64 oder 128 cm. Wie üblich stellen Sie Ihre Fronten völlig frei auf Basis der Muster und Farben von Superfront zusammen – und wie immer können Sie sich bei der Verkleidung Ihres Bestå-Schranks mit zwei Seitenteilen zwischen einer Deckplatte mit Lack-Finish oder einer langlebigen Steinplatte aus Carrara-Marmor oder Kalkstein entscheiden. Steinplatten sind übrigens ein Geheimtipp für all jene, die Ihr Sideboard täglich als Schlüsselablage verwenden.

Für schmalere Sideboards gibt es zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten – von einem engen Eingangsbereich über das Wohnzimmer bis hin zur Küche, wo für Möbelstücke mit einer Tiefe von 40 cm nicht immer ausreichend Platz zur Verfügung steht. Mit der fortschreitenden technologischen Entwicklung ist dieses Format darüber hinaus ideal als TV-Möbel, da es genug Platz für Ihren Apple TV und andere praktische, aber nicht immer sehr dekorative technische Geräte bietet.

Pressekontakt: Monica Born
E-Mail: [email protected]



Dieser Griff besticht durch die Kombination der Schlichtheit seiner Zylinderform und der stilisierten Form einer Meereswelle – Swell ist auf das Wesentliche reduziert und dennoch ausdrucksstark. Swell ist in Aluminium, Mattschwarz, Messing und Kupfer erhältlich; die beiden letztgenannten Varianten sind jeweils in polierter oder roher Ausführung verfügbar.

– „Der schlichte und doch ausdrucksstarke Charakter von Swell ist typisch für unser Design. Oft beginnen wir mit klaren, einfachen Grundformen – doch dann fügen wir stets das gewisse Etwas hinzu, um unserem Design seine einzigartige Note zu verleihen“, erklärt Monica Born.

– „Ja, für Swell haben wir mit dem Zylinder begonnen und ihn dann in seine elegante Wellenform gebracht. Monatelang haben wir unsere Prototypen verbessert und daran gefeilt, bis wir diese perfekte, organische Form gefunden hatten, die eine so natürliche, wie gewachsen erscheinende Ausstrahlung hat. Das klingt vielleicht überheblich, aber genau diese detailverliebte Vorgehensweise ist notwendig, damit Design gut durchdacht und exklusiv wirkt“, fügt Mick Born hinzu.

– „Unsere Griffe aus Rohmessing und Rohkupfer haben wir schlicht und einfach nicht poliert, damit sie das richtige Gefühl vermitteln. So sind sie authentisch, wirken rau und industriell, und das sieht unserer Meinung nach besser aus als diese Kunststoff-Griffe mit Imitat-Patina, die man heute oft zu sehen bekommt. Dank dieser rauen, unbehandelten Oberfläche sieht jeder dieser Griffe ein wenig anders und individuell aus – und das trägt zu einem Gefühl tatsächlicher handwerklicher Leistung bei, das wir sehr schätzen“, führt Mick Born aus.

– „Obwohl sie auf das absolute Minimum an Details beschränkt sind, schenken Swell-Griffe einer Küche oder einem Möbelstück unversehens einen starken, unverwechselbaren Charakter. Dieser Griff ist dank seiner besonderen Form das krönende Element in einer klar strukturierten Küche, ohne dass er übertrieben oder angestrengt wirkt“, fügt Monica abschließend hinzu.

Swell ist ab heute bei www.superfront.com erhältlich.

Pressekontact: Monica Born
E-Mail: [email protected]

Superfront erweitert sein Sortiment nun um die längeren Griffe Long Circus und Long Mini Circus!

Die neuen Griffe passen zu den bereits verfügbaren, runden Circus-Griffen von Superfront, sind jedoch länger und ergonomischer. Aus diesem Grund eignen sich die neuen Modelle „Long Circus“ und „Long Circus Mini“ insbesondere für Kühl-, Gefrier- und Kleiderschränke – ebenso wie für breitere Fronten, wie man sie an Kommoden und Waschbeckenschränken findet.

„Wir freuen uns ungemein, unseren Kunden nun längere, ergonomischere Varianten unserer runden Lieblingsgriffe Circus und Mini Circus mit ihrer klaren Linienführung anbieten zu können. Da die neuen, längeren Griffe eine Breite haben, die mit dem Durchmesser der runden Griffe übereinstimmt, harmonisieren sie überaus gut miteinander“, erklärt Mick Born.

Die Griffe sind verfügbar in Messing, Kupfer, Aluminium und Mattschwarz. Und getreu seinen Grundlagen arbeitet Superfront auch bei dieser Kreation mit echten, massiven Materialien, die in Schönheit altern.

„In einer Küche ist der Long Circus ein hervorragender Begleiter für unseren Circus. Setzen Sie den Long Circus nur an größeren, schwereren Fronten wie jenen von Kühl- und Gefrierschrank ein - oder schaffen Sie ein luxuriöses Restaurant-Ambiente, indem Sie ihn als Eyecatcher an allen Fronten verwenden. Es macht auch Spaß, alle vier Griff-Varianten aus unserer Circus-Familie zu kombinieren“, fährt Mick fort.

„Platzieren Sie diese Griffe an einer Kommode oder an einem Schrank. Und sofort haben Sie dank der gerundeten Form und der extravaganten Spiegeloberfläche eine Art modernen Art déco-Stil. Ich stelle mir gerne vor, was für ein großartiges Zusammenspiel aus der Kombination dieses Griffs mit unserer Schrankfront Marais entsteht, da die wellenartige Form in den geschwungenen Linien des Frontmusters wieder aufgenommen wird“, fügt Monica Born hinzu.

Long Circus und Long Mini Circus haben standardmäßig 128 mm Abstand zwischen den Bohrlöchern. Ab heute sind sie auf superfront.com zu einem Preis von 29 €/39 € erhältlich.

Pressekontact: Monica Born
E-Mail: [email protected]

Das schwedische Möbelunternehmen Superfront, das hochqualitative Fronten, Griffe, Möbelfüße und mehr für Ikea-Schränke designt, hat soeben in 16 weiteren europäischen Ländern sein gesamtes Sortiment auf den Markt gebracht.

Superfront-Kunden in diesen Ländern können nun nicht mehr nur Griffe und Möbelfüße bestellen, sondern auch Fronten, Seitenteile und Deckplatten. Damit sind sie nun in der Lage, einzigartige, personalisierte Möbelstücke auf Basis von Ikea-Korpussen zusammenzustellen.

- „Seit unserem Marktstart vor 5 Jahren haben sich Designliebhaber aus ganz Europa bei uns gemeldet und gefragt, wann auch in ihrem Land endlich unser gesamtes Produktsortiment erhältlich sein wird. Daher freuen wir uns natürlich sehr, nun noch mehr Menschen diese Möglichkeit bieten zu können“, erzählt Monica Born, eines der beiden Gründungsmitglieder von Superfront.

Damit liefert Superfront sein komplettes Sortiment in 25 Länder – die Möbelfüße und Griffe des Unternehmens werden ohnehin praktisch weltweit nachgefragt und versendet. Und das Interesse am Design des Unternehmens wächst rapide.

- „Unsere Vision ist es, mehr Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich zu Hause an ästhetisch ansprechendem Design zu erfreuen – und diesem Ziel sind wir nun wieder einige Schritte näher gekommen. Da wir auch außerhalb von Europa eine beachtliche Nachfrage nach unserem Design beobachten, werden wir wohl noch weitere Länder in unsere Liste aufnehmen“, stellt Mick Born fest, der das Unternehmen zusammen mit seiner Partnerin Monica gegründet hat.

In den folgenden Ländern kann ab sofort das gesamte Sortiment von Superfront bestellt werden: Österreich, Kroatien, Estland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien, Tschechische Republik.

Zurzeit wird Superfronts enorme Auswahl an Designelementen für Schrankkorpusse von Ikea auf Bestellung gefertigt – weshalb die Lieferzeiten auch bei vier bis sechs Wochen liegen. Als Ergänzung lanciert Superfront nun eine schnellere und einfachere Option: Die neue ASAP Collection mit neun versandfertigen Sideboard-Paketen. Alle Pakete sind für Korpusse der Bestå-Serie vorgesehen.

Für die ASAP Collection hat Superfront einige seiner bevorzugten Sideboard-Varianten ausgewählt, da der Sinn der Kollektion darin liegt, einerseits dem Kunden die Qual der Wahl zu erleichtern und andererseits eine Lieferung innerhalb eines bis dahin unmöglich zu bewältigenden Zeitraums anbieten zu können.

„Wir wollen auch für unsere spontansten Kunden da sein, ebenso wie für jene, die einfach Vertrauen in unseren Geschmack haben und es bequem finden, dass wir bereits Sideboards zusammengestellt haben, die uns gut gefallen“, erklärt Mick Born, einer der beiden Gründer von Superfront.

Möbelfüße und Griffe sind in der ASAP Collection nicht enthalten, sondern werden vom Kunden selbst ausgewählt und gemeinsam mit dem Sideboard-Paket verschickt. Der Schrankkorpus wird wie üblich bei Ikea gekauft, oder Kunden verwenden einfach Ikea-Korpusse, die sie bereits besitzen.

Die ASAP Collection ist ab 12. April erhältlich, die Preise sind dieselben wie jene für auf Bestellung gefertigte Sideboard-Produkte. Die gesamte ASAP Collection finden Sie auf www.superfront.com.

Pressekontakt: Monica Born
E-Mail: [email protected]



Das schwedische Unternehmen Superfront erweitert seine Farbpalette um den neuen Farbton Silent Greige. Ein Farbton, der schlichte Eleganz ausstrahlt und hervorragend mit verschiedenen Holzarten harmoniert.

„Diesen unaufgeregt erwachsenen und zeitlosen Farbton sieht man außerhalb Schwedens recht häufig“, erklärt Gründerin und Designerin Monica Born. „Und da wir vor allem für internationale Kunden arbeiten, ist Silent Greige einer hervorragende, natürliche Erweiterung unserer Angebotspalette.“

Mick Born – die zweite Hälfte des Unternehmer- und Design-Duos – fügt hinzu: „Bei der Suche nach neuen Farben zur Ergänzung unserer Palette verlieren wir immer praktisch Zeit und Raum aus den Augen, so sehr vertiefen wir uns in die Aufgabe, genau den richtigen, perfekt passenden Farbton zu finden. Silent Greige ist zwar keine Farbe, die nach Aufmerksamkeit schreit, aber man findet sie auch nicht gerade am Wühltisch beim Abverkauf – somit vermittelt sie uns im letztendlich ein diskretes Gefühl von Luxus.“

Silent Greige ist online ab 6. Februar erhältlich und kann in den Ausstellungsräumen von Superfront in Stockholm und Oslo in Augenschein genommen werden.

Pressekontakt: Monica Born
E-Mail: [email protected]

Es wurde speziell für Superfront vom Grafiker und Künstler Klas Ernflo entworfen. Im Unterschied zu den bisher bei Superfront angebotenen Mustern ist Delirium nicht durchgehend und konstant, sondern wird vielmehr speziell für jede einzelne Front entworfen. Delirium kann ab 17. August 2017 bestellt werden.

- „Unsere bisherigen Muster waren repetitiv, was durchaus seinen Reiz und seine Berechtigung hat. Doch nun wollten wir etwas Neues ausprobieren, mehr Freiheit, mehr Platz für Unschärfe schaffen“, erklärt Mick Born, einer der beiden Gründer von Superfront.

Daher trat Superfront in Kontakt mit dem Künstler Klas Ernflo, dem es hervorragend gelang, genau das gesuchte Gefühl einzufangen.

- „Die Illustrationen von Klas gehen meist in Richtung Surrealismus, beinahe wie Bilder, die direkt aus dem Unterbewusstsein entspringen. Schon nach dem ersten Blick auf seine Vorschläge für das neue Muster waren wir ganz aufgeregt“, erzählt Monica Born, die zweite Hälfte des Superfront-Gründerduos.

- „Es ist beinahe so, dass man beim Anblick dieses Musters glaubt, Bewegung wahrzunehmen, verschiedene Geräusche zu hören. Ein bisschen, als würde man halluzinieren. Das erklärt auch, warum wir dieses Muster „Delirium“ genannt haben“, schmunzelt Mick.

Auch Klas Ernflo ist mit seiner Zusammenarbeit mit Superfront zufrieden:

- „Unsere Zusammenarbeit war angenehm und einfach, denn die Superfront-Gründer stammen selbst aus der kreativen Szene, und sie mögen Herausforderungen. Die für mich völlig neue Erkenntnis, dass ich in anderen Menschen beinahe Halluzinationen hervorrufen kann, hat mir ebenfalls große Freude geschenkt.“

- „Dieses Muster ist gleichzeitig verspielt und dabei doch überaus elegant. Das liegt auch daran, dass es dieselbe Farbe hat wie der Rest der Front und daher nur im Relief wahrgenommen werden kann. Delirium kann ich mir ebenso gut in einer eklektischen Mailänder Wohnung im Stil der 50er Jahre vorstellen wie in einem schlichten, exklusiven Neubau“, schließt Monica Born.

Delirium wird in allen Farben der Superfront-Palette und zu denselben Preisen wie andere Muster erhältlich sein. Sie haben die Wahl: Sie können sich dafür entscheiden, das gesamte Muster auf Ihrem Möbelstück zu verwenden – oder nur Teile davon. Delirium ist mit 64 cm und 128 cm Höhe und 60, 120, 180 sowie 240 cm Breite verfügbar und wird in vorgefertigten Kombinationen zu jeweils 1, 2, 3 oder 4 Fronten verkauft.

Pressekontakt: Monica Born
E-Mail: [email protected]



Bei dieser Farbe kamen uns dicke, schwere Wolken in den Sinn, die sich an einem heißen Sommertag in angenehme Regenschauer auflösen. Wir hatten Bilder von großen, kühlen Tropfen vor Augen, so befreiend wie die Tränen, die man einer Sommerromanze hinterherweint. Tränen, mit denen unsere Aufgewühltheit aus uns herausfließt, wie auch durch Regentropfen die Hitze endet und die zarten Düfte der Natur wieder Raum gewinnen. Wir dachten daran, wie schön alles sein kann, auch wenn der Himmel komplett grau ist. Cloudy Grey ist auf superfront.com ab 15. Dezember erhältlich. Wir hoffen, Ihnen gefällt dieser wohlig-beruhigende Farbton ebenso gut wie uns.



Das mattschwarze Finish der Deep Black-Griffe verleiht ihnen einen starken, skulpturalen Ausdruck und unterstreicht ihre klare, wie gemeißelt wirkende Linienführung. Diese Griff-Kollektion mit ihren sieben unterschiedlichen Modellen wird am Montag, dem 21. November, vorgestellt.

- „Mit ihren messerscharf gezeichneten Silhouetten verleiht die Deep Black-Griffkollektion Möbelstücken einen puristischen, graphischen Charakter. Das Oberflächenfinish dieser Griffe ist besonders matt, was den Eindruck unaufdringlicher Exklusivität noch weiter unterstreicht“, erklärt Mick Born.

- „Unsere bestehenden Griff-Modelle erhalten durch diese neue, tiefschwarze Oberfläche eine völlig andere Ausstrahlung. Unser Griff Loop aus schwarzem Leder zum Beispiel wirkt mit dem mattschwarzen Befestigungssockel in seiner Erscheinung bedeutend härter als mit einem Element aus poliertem Metall“, fügt Monica Born hinzu.

Mit den Griffen Reflection und Mini Reflection lassen sich in Kombination mit schwarzen Möbelstücken großartige optische Effekte erzielen, da die Vorderseite dieser Griffe poliert ist, während die seitlichen beziehungsweise rückwärtigen Flächen tiefschwarz sind.

- „Mit den Modellen „Reflection“ und „Mini Reflection“ aus der „Deep Black“-Reihe lässt sich die Illusion kleiner, frei schwebender Spiegel erzielen. Damit verleihen Sie einem Raum im Handumdrehen eine poetische und magische Note“, schließt Monica Born.



Im Februar stellte Superfront in Zusammenarbeit mit der „Contemporary Swedish Silver Foundation“ eine limitierte Kollektion handgefertigter Griffe vor. Nun kommen die Griffe Pharmacy, Pluto und Reflection in drei neuen Metallen dazu: Aluminium, Messing und Kupfer. Außerdem wird ein völlig neuer Griff vorgestellt, eine kleinere Version des Modells „Reflection“, genannt „Mini Reflection“. Alle Griffe bestehen aus massiven, unbehandelten Materialien, was ihnen im Laufe der Zeit eine ansprechende, elegante Patina verleiht.

- „Unser Modell „Mini Reflection“ verleiht Möbelstücken einen überaus eleganten Ausdruck, den wir sehr ansprechend finden“, erzählt Monica Born, die weibliche Hälfte von Superfronts Gründerduo.

Die Griffe Pharmacy, Pluto und Reflection werden um 21 Euro verkauft, der Mini Reflection um 16 Euro.

- „Wir haben unglaublich positive Rückmeldungen bekommen, als wir unsere Griffe aus Silber und Bakelit lancierten. Doch klarerweise ist es schon recht kostspielig, eine ganze Küche mit handgeschmiedeten Griffen auszustatten. Diese neuen Versionen sind zu einem niedrigeren Preis erhältlich und trotzdem aus ästhetischen, massiven Materialien, die in Schönheit altern“, fügt Mick Born hinzu, Geschäfts- und Lebenspartner von Monica, die Superfront mit ihm gemeinsam gegründet hat.

Ab 26. September 2016 können Sie sich die neuen Griffe auf superfront.com ansehen.

Pressekontakt: [email protected]

Tauchen Sie in unsere Welt ein